Der 1. Vorsitzende Rolf Diederichsen begrüßte alle sehr herzlich, besonders natürlich Ehrenmitglied Prof. Dr. Carl-Ingwer Johannsen, den früheren Direktor des Freilichtmuseums Molfsee. Bevor Rolf Diederichsen seinen Jahresbericht begann, wurde eine Gedenkminute für den im August vorigen Jahres verstorbenen Gründungsvorsitzenden Peter Helmich eingelegt. Peter Helmich war HGMEhrenmitglied und nahm fast bis zuletzt an Veranstaltungen teil.

 

In diesem Jahr standen wieder satzungsgemäß Wahlen an, wobei alle Kandidaten einstimmig – bei eigener Enthaltung – gewählt wurden: Der 1. stellvertretende Vorsitzende Dirk Mattschull (Mielkendorf ) führt sein Amt weiter. Ebenfalls für eine weitere Amtszeit von zwei Jahren wurde Schatzmeister Wolfgang Geistert (Mielkendorf ) sowie auch Beisitzer Rolf Güth (Molfsee) bestätigt. Für die ausscheidende Beisitzerin Wiebke Wöhlk wurde Eileen Goymann (Molfsee) gewählt.

 

Zu seinem 20. Geburtstag präsentierte sich der HGM, wie man ihn weit über die Grenzen Molfsees hinaus kennt. Am Sonnabend, den 16. Juni hatte der HGM zu einem Geburtstagsfest eingeladen, das in einem stilvollen Rahmen stattfand.

Das Jochen-Ebsen Trio begeisterte mit vielfältiger Tanzmusik, die von Beginn an alle Gäste munter das Tanzbein schwingen ließ.

Die musikalischen Höhepunkte waren die Auftritte von Viola Schnittger und Sergey Rotach. Zunächst sorgte eine musikalische Zeitreise für viel Beifall, dann folgte um Mitternacht ein Potpourri, genau abgestimmt auf den 20. HGM-Geburtstag.